Kuppelbewerb Winnebach 2012

7. Internationaler Parallel-Kuppelbewerb am 12. Mai 2012

Bronze A 11. Platz
Silber A 24. Platz
KO-Bewerb 9. Platz

Zum Beginn der heurigen Saison ging es für die wettkampferprobte Lavanter Gruppe nach Winnebach. Der dortige Kuppelbewerb war das erste Ziel. Die FF-Lavant trat nicht in der Standardbesetzung auf, konnte aber dennoch mit sehr guten Zeiten aufzeigen.

Die Ergebnisse im Detail:

Im Bronze-Grunddurchgang (schnellste Zeit aus 3 Durchgängen zählte) stand für unsere Gruppe eine Zeit von 18,42 sec. zu Buche. Was schlussendlich Platz 11 und die Quali für den KO-Bewerb bedeutete.
In Silber konnte man auch mit der Zeit von 23,02 sec. sehr zufrieden sein. Platzierung im Endklassement war der 24. Platz.
Der KO-Bewerb gegen die Gruppe aus Steinhaus war sehr spannend. Wir lagen beim Kupppler schon vorne, jedoch gab es ein Problem beim befestigen des Knotens. Wir unterlagen denkbar knapp um 5 Hunderstel (!) mit einer Zeit von 18,83 sec. gegen den Kameraden aus Steinhaus I (18,78 sec.).

Kleines Detail am Rande: Gruppe Steinhaus I gewann schlussendlich auch den Bewerb im Finale gegen die Gruppe Polling.

winnebachDie Kuppler der FF Lavant bei der Besprechung mit den Bewertern