Unwettereinsatz am 17.11.2019

Nach tagelangen starken Schnee- und Regenfällen wurde die Freiwillige Feuerwehr Lavant am Sonntag, 17.11.2019, um 10.45 Uhr zu einem Unterstützungseinsatz im Gemeindegebiet von Dölsach alarmiert.

Aufgrund der großen Wassermengen wurde die FF Dölsach im Bereich des Gasthof Kapaun mit Abpumparbeiten unterstützt.

Unterstützung der FF Dölsach

Im eigenen Gemeindegebiet wurde am Nachmittag des 17.11.2019 die Gemeindestraße im Bereich der Bachfurt Tiefenbach aufgrund der starken Wasserführung gesperrt. Die Straßensperre wurde mit Hilfe von Traktor und Lader aus Betonleitwänden errichtet.

Bereits am Vormittag des 18.11.2019 konnte die Sperre wieder aufgehoben.

Sperre der Gemeindestraße mittels Betonleitwänden

Trotz der ergiebigen Niederschläge waren in Lavant zu Glück keine weiteren Einsätze notwendig.