46. Tiroler Landesbewerb 2008

46. Tiroler Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Längenfeld, 30. – 31. Mai 2008

Bronze 10. Platz
Silber 11. Platz

Dieses Wochenende fand einer der ersten großen Höhepunkte der heurigen Bewerbssaison statt. Die FF Längenfeld, selbst eine erfolgreiche Wettkampfgruppe, veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem LFV Tirol den 46. Tiroler LFLB. Dieser konnte bei besten Witterungsverhältnissen sowie ausgezeichneten Gerät durchgeführt werden.

Zur Leistung der Lavanter Gruppe: 13:30 Uhr – Bronzestart. Aufgrund der bisherigen Ergebnisse in der heurigen Saison konnten bzw. durften wir uns auch beim Landesbewerb eine ähnliche Leistung erwarten. Es kam jedoch anders. Probleme beim Kuppeln inkl. Ansaugen (23,0 sec. „Angesaugt“) verhinderten eine Top-Zeit. Die Stoppuhr blieb bei 40,5 sec. stehen. Auch die Leistung in der Staffette war nicht überragend. Die Zeit von 53,4 sec. + 5 STP („Falsche Strahlrohrübergabe“) waren zuviel.
Anschließend der Silberbewerb:  Wir erhofften in Silber eine bessere Leistung aber leider verließ uns auch hier unser Glück. Die Zeit mit 56,5 sec. ist als mittelmäßig einzustufen.

Zusammenfassend kann man sagen, Längenfeld erbrachte leider nicht den erhofften Erfolg. Aber es ist ja nur einer der vielen Höhepunkte in der heurigen Saison gewesen.

Gratulation an die FF Sillian die nach 2007 auch heuer wieder in Bronze A und Silber A dominierte!

46. Tiroler LFLB LängenfeldWettkampfgruppe Lavant n