130. Jahreshauptversammlung – die Freiwillige Feuerwehr Lavant zieht Bilanz

Am 5. Jänner 2019 fand die 130. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Lavant – und die erste Jahreshauptversammlung unter der Führung des neuen Kommandanten Hannes Oberhammer – statt.

Eröffnet wurde diese traditionell von den „Sternsingern“.

Der Kommandant konnte der versammelten Mannschaft, sowie den geladenen Ehrengästen BFK OBR Herbert Oberhauser, BFI OBR Franz Brunner, AFK ABI Harald Draxl, Bgm. Oswald Kuenz und Pfarrer Mag. Siegmund Bichler einen umfangreichen Jahresrückblick mit einem Arbeitsstundenaufwand der Feuerwehrmitglieder von insgesamt 3.401 Stunden präsentieren. Diese setzen sich aus 10 Einsätzen (264 Stunden), der Teilnahme an Bewerben samt Bewerbsübungen, Ausbildungen an der Landesfeuerwehrschule und Übungen in der eigenen Feuerwehr (1.226 Stunden), sowie aus sonstigen Tätigkeiten wie Fahnenausrückungen, Sitzungen und weiteren Besprechungen (1.911 Stunden) zusammen.

Ein weiteres Highlight jeder Jahreshauptversammlung ist die Angelobung der Probefeuerwehrmänner. Im heurigen Jahr konnten die drei Probefeuerwehrmänner David Hanser, Fabian Jesacher und Florian Pacher angelobt und zum Feuerwehrmann befördert werden.

Angelobung (v.l. Fabian Jesacher, David Hanser, Florian Pacher)

Weiters befördert wurden:
– Vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann:
o Andreas Tscharnidling
o Martin Hofer
o Jesacher Matthias

– Vom Hauptfeuerwehrmann zum Löschmeister
o Florian Brunner
o Thomas Tabernig

Für 40-jährige Tätigkeit im Feuerwehrwesen wurde OV Viktor Stanglechner geehrt. LM Hermann Kreuzer, der leider entschuldigt war, konnte für 70-jährige Tätigkeit im Feuerwehrwesen geehrt werden. Diese Ehrungen aufgrund der langjährigen Tätigkeit wurden von BFK OBR Herbert Oberhauser im Namen des Landes Tirol überreicht.
Die Kameraden BI Ulrich Pacher und HBM Heinz Gisser erhielten für ihren Einsatz für die Feuerwehr die Auszeichnung des Bezirksfeuerwehrverbandes Lienz in Silber.

v.l. Bgm. Oswald Kuenz, Kdt-Stv. BI Christoph Tabernig, Kdt. OBI Hannes Oberhammer, HBM Heinz Gisser, BFK OBR Herbert Oberhauser, BI Ulrich Pacher, BFI OBR Franz Brunner, AFK ABI Harald Draxl

Im Namen des Ausschusses und der gesamten Mannschaft wurde den Kameraden, welche im Zuge der Neuwahlen bei der letzten Jahreshauptversammlung aus dem Ausschuss der FW Lavant ausgeschieden sind, ein kleines Zeichen der Wertschätzung und Dankbarkeit überreicht.

Die Vertreter des Bezirksfeuerwehrverbandes, der Abschnittsfeuerwehrkommandant, der Bürgermeister und der Pfarrer Mag. Siegmund Bichler gratulierten der Freiwilligen Feuerwehr Lavant zum umfangreichen und positiven Jahresrückblick. Für das Jahr 2019 gab es die besten Wünsche und vor allem, dass alle Kameraden die Übungen und Einsätzen unfallfrei bewältigen können. Der Grundstein für die eigene Sicherheit im Ernstfall ist nach wie vor die Ausbildung und die Vorsorge in Friedenszeiten.

Schlusswort des Kommandanten

Abschließend bedankt sich der Kommandant OBI Hannes Oberhammer bei der gesamten Mannschaft für die rege Übungsbeteiligung und für das Engagement im vergangenen Jahr. Ein besonderer Dank geht an die Ausschussmitglieder für die gute und konstruktive Zusammenarbeit. Im Sinne einer professionellen Abarbeitung von Einsätzen und zur eigenen Sicherheit der Kameraden ergeht die Bitte, auch im neuen Jahr 2019 zahlreich an den Übungen teilzunehmen. Die Bereitschaft, einen Teil seiner Freizeit für die FREIWILLIGE Feuerwehr zu opfern, wird keinesfalls als selbstverständlich angesehen. Jedem einzelnen Feuerwehrkameraden gebührt dafür ein besonders großer Dank.