Verkehrsunfall im Gemeindegebiet Lavant

Am 8. Jänner 2014 um 12:35 Uhr wurde die FF Lavant zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Ein Fahrzeug ist kurz nach der Ortsausfahrt von Lavant in Richtung Tristach in einer Linkskurve von der Straße abgekommen und am Dach liegend zum Stillstand gekommen. Beim Eintreffen der FF Lavant befand sich die Lenkerin noch im Fahrzeug.

Die Aufgaben der FF Lavant waren die Einsatzstelle zu sichern, Mithilfe bei der Rettung der verunfallten Person, Mithilfe bei der Bergung des Unfallfahrzeuges und die Reinigung der Einsatzstelle.

Die Lenkerin wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das BKH Lienz geflogen (C7).

Im Einsatz waren:

  •     FW Lavant –> TLF 1:6 Mann, Florianstation 1 Mann, Kommandant, BFI Lienz
  •     FW Lienz –> KDO, SRF, TLF, GGF mit insgesamt 22 Mann und 4 Fahrzeugen
  •     Notarzthubschrauber C7
  •     Polizeiinspektion Dölsach
  •     1 Rettungswagen (RTW)
  •     1 Notarztwagen (NTW)
  •     Abschleppunternehmen Fa. Althaler

[ReflexGallery id=’36‘]