Abschlussübung am 25.10.2019

Am Freitag, den 25.10.2019, fand die Abschlussübung für das heurige Jahr statt.

Ausgangslage der Übung war ein Brand im Rohbau des Obergeschoss eines Einfamilienwohnhauses und eine vermisste Person. Mittels HD-Rohr rückte ein Atemschutz-Trupp über die Leiter in das Obergeschoß zur Personensuche und Brandbekämpfung vor.

Zeitgleich wurde von der Mannschaft des KLF die Einsatzstelle abgesichert und die Wasserversorgung hergestellt.

Nachdem „Brand aus“ gegeben werden konnte und die vermisste Person gefunden und gerettet wurde, war die Übung beendet.

Im Anschluss an die Übung ging es zum gemütlichen Teil im Kameradschaftsraum über. Seitens der FF Lavant bedanken wir uns bei allen Mitglieder, welche immer wieder die Übungen besuchen und bitten schon jetzt, auch im nächsten Jahr wieder zahlreich an den Übungen teilzunehmen, um für den Ernstfall bestens ausgebildet zu sein.

Der Atemschutz-Trupp im OG des Wohnhauses