Atemschutzübung am 08.10.2019

Am 08.10.2019 führte die FF Lavant eine Atemschutzübung durch, bei welcher die Themenschwerpunkte Personenrettung, Brandbekämpfung, richtige Türöffnung, Atemschutzüberwachung sowie taktische Ventilation im Vordergrund standen.

Die ATS- Übung konnte in einem im Umbau befindlichen Einfamilienhaus durchgeführt werden, wodurch unter Einsatz einer Nebelmaschine in Verbindung mit Blitzlichtern reale Einsatzbedingungen für die Atemschutzgeräteträger geschaffen werden konnten.

An der Übung nahmen insgesamt 9 Atemschutzgeräteträger sowie weitere interessierte Feuerwehrkollegen der FF Lavant teil.

Ein herzliches Dankeschön gilt Familie BRUNNER Lucas und Daniela, welche ihr Eigenheim der FF Lavant für die Übung zur Verfügung stellten. Ein weiterer Dank gilt der FF Lienz für die Bereitstellung weiterer ATS- Geräte, wodurch eine effiziente Übungsgestaltung erreicht werden konnte.