Atemschutzübung

Am 18.09.2014, um 19.00 Uhr fand die Herbstübung für die ATS- Träger statt. Als Einstieg wurde von
unserem Ausbildungsbeauftragten LM Schorn Manfred zum Thema „Lageerkundung“ vorgetragen,
wobei anhand von verschiedenen Einsatzfotos versucht wurde, einsatzrelevante Umstände zu
erkennen und zu beschreiben.
Im Anschluss wurden die gewonnenen Erkenntnisse bei einer praktischen Übung im Kellerbereich
der Römerstube gefestigt. Ziel der Übung war wiederum das Erkennen und Melden von
einsatzrelevanten Umständen an den Einsatzleiter bzw. die Atemschutzüberwachung. Trotz
einiger „Leger“ im Übungsszenario wurde das Übungsziel von beiden ATS- Trupps souverän erreicht.
Zu guter Letzt wurde noch eine Funkübung durchgeführt, wobei eine Legoskulptur nur nach
mündlicher Anleitung über Funk ident nachgebaut werden musste. Bei dieser Übung wurde vor
allem auf eine klare und prägnante Ausdrucksweise geachtet, sodass auch dieses Übungsziel von
allen ATS Trägern erreicht wurde.

DSC_0688