Brand unbewohntes Gebäude

Am Mittwoch, 14. Jänner 2015 wurde die Feuerwehr Lavant um kurz nach 21:00 Uhr zu einem Brand in einem unbewohnten Gebäude am Golfplatz Lavant von der Leitstelle Tirol alarmiert. Die Lavanter Florianijünger rückten unverzüglich zum Einsatzort aus. Unsere Aufgabe war es das bereits erloschene Feuer auf eventuelle Glutnester zu kontrollieren. Nach ca. 1,5 Stunden konnte endgültig Brandaus gegeben werden.

 

Offizielle Presseaussendung LPD Tirol (Quelle. http://www.polizei.gv.at/tirol/presse/aussendungen/presse.aspx?prid=322B2B6B687676646963733D&pro=1):

In den Abendstunden des 14.01.2015 versuchte ein unbekannter Täter, eine Scheune in Tristach in Brand zu setzen. Noch vor Eintreffen der alarmierten Feuerwehrkräfte erlosch der Brand von selbst.Nach Untersuchung des Tatortes durch einen Brandmittelspürhund muss von Brandstiftung ausgegangen werden. Personen kamen dabei nicht zu Schaden. Der durch die Tat entstandene Schaden ist nicht bekannt.

 

Im Einsatz waren:

  • Feuerwehr Lavant –> TLF + KLF Lavant mit insgesamt 11 Mann
  • Bezirks-Feuerwehrinspektor Lienz
  • Polizei à 1 Streife mit Brandermittler
Löscharbeiten durch die Mannen der Feuerwehr Lavant

Löscharbeiten durch die Mannen der Feuerwehr Lavant