1. Zugsübung – 8. Juni 2013

„Retten von Personen über Leitern“ und  „Entrauchen von Räumen“ standen im Mittelpunkt der 1. Zugsübung, die wir bei der Fa. Gebrüder Dietrich GmbH abhalten konnten. Die Übung wurde im Vorfeld der Leitstelle Tirol gemeldet. Im Zuge dessen wurde auch die Alarmierung (Alarmfax, E-Mail) über die Leistelle Tirol abgewickelt. Ein durchaus realistischer Einsatz der gut vorbereitet, von den eigenen Einsatzkräften ohne Hektik und vor allem erfolgreich abgearbeitet werden konnte, so die lobenden Worte unseres BFI Franz Brunner.

Wir danken der Fa. Dietrich für die Ermöglichung der Übung.

Danke auch unseren Bgm. Oswald Kuenz, der die Übung ebenfalls beobachte und in seinen Schlussworten, nicht nur der Feuerwehr Lavant sondern allen Feuerwehren unseres Landes ein großes Lob für den Einsatz in den Überschwemmungsgebieten Österreichs ausgesprochen hat.

[ReflexGallery id=’23‘]